Europa     Afrika     Asien     Australien / Ozeanien     Mittel- / Südamerika     Nordamerika

Home
Deutschland
Wochenwetter
Biowetter
Pollenflug
Europawetter
Städtewetter

Satellitenbilder

Wassertemperaturen

Schneehöhen

Wetterlexikon
Wetternews
Newsletter

Stadt oder PLZ
ajax


Impressum

Kontakt


Wetternews vom 23.10.2020


Jadranka versetzt goldenem Oktober einen Dämpfer

Heute geht dem goldenen Oktober ein wenig die Puste aus. Stattdessen überqueren uns Regenwolken und sorgen für etwas Ab...

Heute geht dem goldenen Oktober ein wenig die Puste aus. Stattdessen überqueren uns Regenwolken und sorgen für etwas Abkühlung. Insgesamt ist es jedoch für die Jahreszeit weiterhin zu mild. In Küstennähe ist es zudem meist freundlich.Heute wird es mit 11 bis 18 Grad etwas kühler. Dabei ziehen schauerartige Regenfälle zwischen Rhein und Neiße ostwärts. Im Norden und Nordosten bleibt es mancherorts jedoch auch länger trocken mit sonnigen Abschnitten. An der Küste ist mit frischen bis starken Böen aus Südwest zu rechnenIn der Nacht auf Samstag gibt es teils schauerartigen Regen über der Südosthälfte. Dagegen reißt der Himmel im Westen und Norden auf. Die Tiefstwerte fallen auf 12 bis 7 Grad. Die Wetteraussichten:Der Samstag zeigt sich bei 11 bis 17 Grad wechselnd bewölkt mit örtlichen, meist leichten Schauern. An den Alpen schauert es auch häufiger. In der Nacht auf Sonntag sinken die Temperaturen auf 12 bis 4 Grad. Vom Westen bis in den Nordosten überwiegen Wolken, sonst ist es teils klar mit lokalem Dunst oder Nebel. Am Sonntag steht uns ein goldener Oktobertag bei 13 bis 19 Grad bevor. Selten bleibt es vormittags länger neblig, meist scheint die Sonne. Den äußersten Westen und Nordwesten erfassen nachmittags und abends die Regenwolken eines neuen Sturmtiefs. Die neue Woche startet mit dichten Regenwolken und kühleren 7 bis 16 Grad. Im Osten und Südosten ist es anfangs abseits von Nebel oder Hochnebel noch teils freundlich. Zum Dienstag regnet es im Süden zeitweise. Wolken überwiegen, nur im Westen scheint häufiger die Sonne. 7 bis 14 Grad werden erreicht. Am Mittwoch zieht ein Band mit örtlichem Regen in den Westen. Im Südosten ist es trüb, sonst teilweise auch locker bewölkt bei 8 bis 15 Grad. Zum Donnerstag ist es oft trüb, örtlich aber auch aufgelockert bewölkt und weitgehend trocken bei 10 bis 16 Grad.

Alle Rechte vorbehalten! Copyright © by Q.met GmbH.
Weitere Wetterdienste unter: www.wetter.net, www.wetternet.de und www.wetterbote.de