Europa     Afrika     Asien     Australien / Ozeanien     Mittel- / Südamerika     Nordamerika

Home
Deutschland
Wochenwetter
Biowetter
Pollenflug
Europawetter
Städtewetter

Satellitenbilder

Wassertemperaturen

Schneehöhen

Wetterlexikon
Wetternews
Stadt oder PLZ
ajax


Impressum

Kontakt


Biowetter für Deutschland am 26.02.2024


Im Norden:
Die aktuelle Witterung ruft des Öfteren Gelenk- und Gliederschmerzen hervor. Muskelverspannungen sind ebenfalls nicht selten. Mit Wärme lassen sich die Beschwerden etwas lindern. Um Erkältungen erfolgreich abzuwehren, sollte man die Abwehrkräfte unterstützen. Vor allem eine vitaminreiche Kost sowie ausreichend Schlaf stärken das Immunsystem.

Im Osten:
Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen sind ein Thema. Muskelverspannungen treten ebenfalls auf. Wärme kann die Beschwerden jedoch lindern. Um gegen Erkältungskrankheiten gewappnet zu sein, sollte man die Abwehrkräfte unterstützen. Ausreichend Schlaf und vitaminreiche Kost können helfen, Husten und Schnupfen abzuwehren.

Im Süden:
Rheumatiker klagen über Schmerzen in den Gelenken, Muskeln und Gliedern. Ein Wärmeschutz kann für etwas Linderung sorgen. Das Erkältungsrisiko ist derzeit erhöht. Vor allem Schnupfen und Halsschmerzen treten häufiger auf als sonst. Zudem wird das Wohlbefinden durch Kopfschmerzen und Migräne beeinträchtigt.

Im Westen:
Die aktuelle Witterung führt zu einem beschleunigten Stoffwechsel und erhöhten Blutdruck. Deshalb sollten betroffene Menschen den Tag etwas geruhsamer angehen. Rheumatische Beschwerden sowie Gelenk-, Muskel-, Narben- und Gliederschmerzen gibt es häufiger als sonst üblich. Ein Spaziergang an der frischen Luft stärkt die Abwehrkräfte und schützt somit vor Erkältungskrankheiten.



Alle Rechte vorbehalten! Copyright © by Q.met GmbH.
Weitere Wetterdienste unter: www.wetter.net, www.wetternet.de und www.wetterbote.de